Unsere Schule:

Die Regenbogenschule versteht sich als Stadtteilschule im Stadtteil Manfort in Leverkusen.

Bei uns lernen mehr als 210 Kinder aus vielen Nationen in neun Klassen. Mehr als 100 Kinder besuchen den Nachmittagsbereich der OGS.

Unsere Gemeinschaft ist geprägt durch ein buntes Miteinander. Die Schülerinnen und Schüler stammen aus vielen Herkunftsländern. Jeder ist anders und gerade deswegen etwas Besonderes.

 

Dabei sind uns folgende Punkte besonders wichtig, damit sich alle wohl fühlen und lernen können - miteinander und voneinander:

·         Wertschätzung untereinander,

·         ein verlässlicher Umgang miteinander und

·         Beachtung von Vereinbarungen, Regeln
          und gemeinsam entwickelten Ritualen.

Die Schülerinnen und Schüler bringen sehr unterschiedliche Voraussetzungen mit. Jeder hat andere Fähigkeiten und Fertigkeiten. Darum ist es den Leherinnen und Lehrern, dem pädagogischen Personal des Nachmittagsbereiches und Eltern wichtig, durch differenzierte Lernangebote die Kinder zu fördern und ihre individuellen Leistungen optimal auszubauen. Um dies zu erreichen arbeiten wir im Kollegium, mit den Eltern und mit außerschulischen Partnern eng zusammen.

Wir sind eine bewegungsfreudige Schule. Bewegung steigert Lernfreude, Lernbereitschaft, Leistungsfähigkeit und die Zufriedenheit.

Außerdem nehmen wir an unterschiedlichen Projekten, wie QuisS, Schulobst NRW, Energie-Lux und KiS (Klasse in Sport) teil. So wollen wir alle Schülerinnen und Schüler an eine gesunde Lebensweise heranführen. Weiter stellt die sprachliche Förderung aktuell einen besonderen Schwerpunkt dar, denn Kinder haben etwas zu sagen.